“Online-Content for Development” – Das war das Stiftungskolleg

Juli 3, 2002 in Freiraum für Bildung, Neue Publikationen

Berlin - Frankfurt- Lima - Paris. Die Reiseroute im Stiftungskollegjahr.

Berlin – Frankfurt- Lima – Paris. Die Reiseroute im Stiftungskollegjahr.

Was Balthas Seibold im Stiftungskolleg für Internationale Aufgaben in Frankfurt, Lima und Paris erlebte, ist jetzt in der persönlichen sechzehnseitigen Abschlusszeitung zusammengefasst. Dort findet man das wichtigste zur Studie “Online-Content for Development” und vier bebilderte Reportagen zum Internet in Peru. Der Abschlussbericht kann online direkt als pdf heruntergeladen werden: abschlussbericht_einseitig_web.pdf (1019 KB). Mehr Hintergründe zur Arbeit am Projekt “Online-Content for Development” und zum Stiftungskolleg für internationale Aufgaben sind auch im ausführlichen Blog-Beitrag gleich hier unten zu finden:

Rest des Eintrags ansehen →

Peru-Paris

April 15, 2002 in Freiraum für Bildung

UNESCO logoDer Sprung war groß, seit Anfang April arbeitet Balthas Seibold in Paris, und nicht mehr in Peru, wo er eine User-Umfrage in Internet-Cabinas im ländlichen Raum durchgeführt hat (die Umfrage -auf spanisch- ist auf den Unterseiten zur Studie e-learning & e-rotik abrufbar). Sein Büro geht jetzt direkt hinaus zum Eiffelturm, der sich vor dem UNESCO-Gebäude aufbaut. Mit dem Ortswechsel kommt die Nummernwechsel, Balthas Seibold ist außer über die permanente Mailadresse wieder telefonisch erreichbar: Arbeit (UNESCO, meist von 9-13 und 14-20 Uhr): 0033 1.45.68.12.28 und privat (portable): 0033 6.98.97.05.74. (Die günstigste Billig-Vorwahl verrät ein Schnellrechner). Ob das neueste Webwort zur UNESCO passt, werden die nächsten Wochen und Monate zeigen.