UNESCO logoDer Sprung war groß, seit Anfang April arbeitet Balthas Seibold in Paris, und nicht mehr in Peru, wo er eine User-Umfrage in Internet-Cabinas im ländlichen Raum durchgeführt hat (die Umfrage -auf spanisch- ist auf den Unterseiten zur Studie e-learning & e-rotik abrufbar). Sein Büro geht jetzt direkt hinaus zum Eiffelturm, der sich vor dem UNESCO-Gebäude aufbaut. Mit dem Ortswechsel kommt die Nummernwechsel, Balthas Seibold ist außer über die permanente Mailadresse wieder telefonisch erreichbar: Arbeit (UNESCO, meist von 9-13 und 14-20 Uhr): 0033 1.45.68.12.28 und privat (portable): 0033 6.98.97.05.74. (Die günstigste Billig-Vorwahl verrät ein Schnellrechner). Ob das neueste Webwort zur UNESCO passt, werden die nächsten Wochen und Monate zeigen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*