“Wie bitte?” “Ja, Balthas, wie Balthasar, nur ohne -ar”. So laufen einige Dialoge ab, wenn ich für ein Formular meinen Namen weitergeben muss. Daher ein wenig Aufklärung im folgenden Blogbeitrag. Woher der Name kommt. Und was er bedeutet. Und warum ich ihn gern trage.

Woher kommt der Name “Balthas”?

“Balthas” ist ein schwäbische Abkürzung von Balthasar. Im 19. Jahrhundert war “Balthas” auf der schwäbischen Alb sogar ein Modename. Das hat sich heute etwas verloren.

Was bedeutet der Name “Balthas”?

Kaspar, Melchior, “Balthasar” – Der letzte der drei heiligen Könige der Bibel bekam seinen Namen wahrscheinlich vom altsyrischen “Belisazar”, was “Gott schütze den König” oder “Gott schütze sein Leben” bedeutet. Mehr zu den heiligen Drei bietet der Eintrag im ökumenischen Heiligenlexikon.

Kuriositäten

Im gesamten Telefonbuch Deutschlands taucht der Vorname “Balthas” nur drei Mal auf. Bezeichnenderweise wohnen die zwei “übrigen” Balthas auf der schwäbischen Alb. Praktisch ist der Vorname also auch deshalb, weil man kaum verwechselt wird, und die Domain noch frei war. Und weil er mir auch einfach gefällt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*