Nouveau boulot UNESCO

Oktober 27, 2002 in Arbeit, Freiraum für Bildung von Balthas

UNESCO logoKaum ist das Jahr des Stiftungskolleg für internationale Aufgaben (mehr zum Stiftungskolleg) vorbei, geht die Zukunft weiter: “Die Präsenz deutscher Nachwuchsführungskräfte in Internationalen Organisationen zu erhöhen”, das war das Ziel des Kollegjahres. Das war auch das Ziel von Balthas Seibold. Nun ist der Traum in Erfüllung gegangen. Balthas Seibold wird ab November 2002 bei der UNESCO (Webauftritt UNESCO) als Associate Expert beginnen. Auf deutsch ist der Titel etwas sperriger: “Beigeordnete Sachverständige” werden von der Bundesregierung in Internationale Organisationen entsandt, um dort als staff member an strategischen Aufgaben mitzuarbeiten.

WEIT-SICHT? BALTHAS SEIBOLD IN DER UNESCO -> mehr zu seiner Arbeit in der Rubrik UNESCO.   Photo und Copyright: WN

WEIT-SICHT? BALTHAS SEIBOLD IN DER UNESCO -> mehr zu seiner Arbeit in der Rubrik UNESCO. Photo und Copyright: WN

Balthas Seibold wird bei der UNESCO im Büro für Strategische Planung (Webauftritt des Büros) eingesetzt sein. Dieses plant die künftigen Aktivitäten der UNESCO in allen vier Bereichen Erziehung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation und kondensiert diese in einem Zwei-Jahresplan sowie einer 6-Jahres-Strategie.